Die Fünftklässler sind da!

Das Heinrich-Heine-Gymnasium ist wieder vollständig!

An diesem Montag wurden 112 neue Fünftklässler und Fünftklässlerinnen eingeschult. Das sind wir wieder eine vollständige Schule und haben vier gut gefüllte fünfte Klassen, deren Mitglieder von Frau Unfug und Herrn Dethlefsen, Frau Dikomey und Herrn Cassel, Frau Jacobs und Herrn Spieß und Frau Plate und Herrn Kaschner herzlich aufgenommen und in das Heinrich-Heine-Gymnasium eingeführt wurden. 

Die Umstände waren natürlich besondere - statt einer prall gefüllten Pausenhalle gab es Dreier-Sitzgruppen für die Familien der einzelnen Klassen. Jede Klasse hatte so ihre ganz eigene Einschulungsveranstaltung. Doch wie schon beim Abitur, trug auch hier dieses Prozedere zu einer besonders persönlichen Atmosphäre bei. 

Nach einführenden Worten von Herrn Kaschner, dem Abteilungsleiter der Unterstufe, und einer Rede von Herrn Borck, die vom "Ernst" des Lebens handelte, wobei jener "Ernst" sich als guter Freund herausstellte, ging es in die Sonne zum Fotografieren und dann zum näheren Kennenlernen in die Räume der Klassenlehrer. 

Allen Fünftklässlern ein herzliches Willkommen am Heinrich-Heine-Gymnasium!